Schlagwort-Archive: Momente

August 1961: Mauerbau und der erste Fernseher.

Soll das wirklich schon 60 Jahre her sein? Ich erinnere mich noch sehr genau an diesen 13. August 1961. Es war ein Sonntag – und ich war gerade zehn Jahre alt und wohnte mit meiner Mutter in Gelsenkirchen-Erle in einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Erinnerungen, Kindheit im Pott, LebensStücke, Momente | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

ALDI macht alt.

Eigentlich fühle ich mich ja frisch, fit und richtig gut beweglich. Kein Weg ist mir zum Laufen zu weit, kein Berg zu hoch und auch keine Treppe zu steil. Und meine Radtouren durch den Pott und dat Rheinland mache ich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Damals, Emscherland, Erinnerungen, Fundstücke, Kindheit im Pott, Kohlenpott, Kurioses, Lächeln, Lebens.Stücke, LebensStücke, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Unglaubliches, Watt et nich allet gibt! | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 26 Kommentare

Der goldene Schuß am Urinal

Verdelli, wat ein schönet Gefühl! Dat erste Mal nach sehr langer Zeit endlich wieder ungezwungen in einem Biergarten bei schönstem Wetter sitzen zu dürfen. In Gelsenkirchen-Buer hat dat HUGO I einen wunderschönen Biergarten. Ich war dort zum ersten Mal. Herrlich: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Emscherland, Fundstücke, Humor, Kohlenpott, Kurioses, Lächeln, Momente, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Unglaubliches, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Männerlast.

  Männerlast. Schwer ist die Last die er mühsam hinter sich herzieht. Schweiss rinnt ihm über die Stirn. Durchnässt sein Hemd. Sein Blut pulsiert, lässt seine Adern schwellen. Schwer ist die Last. Jeder Schritt fällt ihm schwer. Sein Blick scheint … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedichte-Kiste, Gedichtekiste, Gedichtet, Humor, Lächeln, Momente | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Dieset Jahr is allet anders.

Quo vadis? Oder, wie man bei uns im Ruhrgebiet sagt: „Wo gehsse? – Wo willze hin?“ So waret doch, oder? Jedesmal, wenne früher um diese besinnungslose Zeit durche City gegangen biss, hasse nur noch gehetzte Menschen gesehen: jeder musste ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Emscherland, Humor, Kohlenpott, Kurioses, Lächeln, Lebens.Stücke, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Watt et nich allet gibt!, Weihnachten im Pott | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Feiger Schuss aus dem Hinterhalt

Verdelli, war dat feige! So richtich fies, feige und hinterhältich. Schon allein, wat die so genannte „Verhältnismäßigkeit der Mittel“ betrifft: ich war nur mit ´ner Akku-Heckenschere bewaffnet und hab im Garten die Buxbäume in Form geschnitten. Und ich schwör: in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Emscherland, Kohlenpott, Lebens.Stücke, Momente, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Unglaubliches | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

„Kommen Sie zurecht?“

„Ganz schön schubbich isset!“  Oder „usselich„, wie man hier im Ruhrgebiet zu sagen pflegt, wenn eisigkalter Wind mit Nieselregen gepaart die Menschen lieber ins Warme flüchten lässt, als dass sie durch die vorweihnachtlich lichterstrahlende City flanieren und windowshopping betreiben, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Lächeln, Lebens.Stücke, Momente, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Unterwegs, Weihnachten im Pott | Verschlagwortet mit , , , , , | 26 Kommentare

Blubb.

Gestatten? – sprach der Fisch, mein Name ist Blubb. ? Ich bin der Chef hier vom Fischeclub. Wir mögen als Futter Euer Brot und auch Schnaken.? Nur nicht Eure Würmer. Die haben oft Haken.

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedichte-Kiste, Gedichtet, Humor, Kurioses, Momente, Reisen, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

„Wo gehsse – wo willze hin?“

Quo vadis? Oder, wie man bei uns im Ruhrgebiet sagt: „Wo gehsse? – Wo willze hin?“ Is dat nich bekloppt? Jedesmal, wenne durche City läufst, siehste nur noch gehetzte Menschen: Is klar: jeder muss noch  u.n.b.e.d.i.n.g.t.(!)  irgendwat Wichtiget vor Weihnachten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lächeln, Watt et nich allet gibt!, Weihnachten im Pott | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Morgens um sieben.

Neulich hatte ich einen, für einen harmlosen Morgenmuffel wie mich, der einfach nur morgens noch nicht sprechen müssen will, recht frühen Termin in der Innenstadt. Früh, damit meine ich: es war noch weit vor der Zeit, zu der die Geschäfte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterwegs | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare