Schlagwort-Archive: Gelsenkirchen

Das Ruhrgebiet wird 17. Bundesland!

Mein lieber Scholli: dat is gar nicht so einfach! Dieses tolle Buch kann man nicht erklären: man muss es in die Hand nehmen und sich genüsslich entführen lassen in die Zeit von 2020 bis 2051, der vergangenen Zukunft unseres Ruhrgebietes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bücher, Emscherland, Kohlenpott, Kunst, Kurioses, Lächeln, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Unglaubliches, Watt et nich allet gibt!, Werbung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Tofften Buchtipp: Ruhrgebietssprache

„Kumma, da kommt der Willi – und gezz hatter auch noch seine Kampfschnake im Arm. Kär, wat hat die dünne Kackstelzen, an die is donnix dran, dat is ja´n richtiget Luftkottlett, aber wat willze machen: dat muss Liebe sein, wenne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Emscherland, Kindheit im Pott, Kohlenpott, LebensStücke, Ruhrgebiet, Ruhrpott | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Wurst ist alle.

Eine sehr alte Traditionsmetzgerei auf der Bochumer Straße in Gelsenkirchen-Ückendorf hat schon seit 2018 für immer geschlossen, und diesen Beutel von innen an die Türe des immer noch leerstehenden Ladens gehängt. Respekt für diesen Galgenhumor.   Foto: Hennaja/Gelsenkirchener Geschichten  

Veröffentlicht unter Allgemein, Humor, Kohlenpott, Kurioses, Momente, Ruhrpott, Unglaubliches, Watt et nich allet gibt! | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Allet schwatt!

Verdelli, wenne von hier aussem Ruhrgebiet biss, dann kennze ja den Spruch: „Du biss auf Kohle geboren.“ Ja gut, da is ja auch wat dran: egal, wo Du hier geboren biss: ein paar hundert Meter darunter is eben Kohle gewesen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 19 Kommentare

Emscherland statt Ruhrgebiet.

Als ich vor wenigen Tagen im herbstlichen Sonnenschein längs des Rhein-Herne-Kanals von Oberhausen nach Gelsenkirchen-Bismarck radelte, führte mich der Weg an manchen Stellen auch direkt an der Emscher vorbei, wo auch das obige Foto entstand: schön liegt sie da, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Emscherland, Kohlenpott, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Gelsenkirchener Geschichten / WDR 5

Lothar Lange erzählt in der WDR-Kultursendung „Scala“ von den Schätzen seiner Stadt, die das Projekt ans Licht der Kulturmetropole befördern möchte. Redaktion: Dr. Walburga Manemann, Moderation: Claudia Dichter Gast im Studio: Lothar Lange © WDR 2010 Westdeutscher Rundfunk Das Ruhrgebiet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bücher, Kunst, Podcast, Ruhrpott | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

„Wiedersehen“ mit Giorgio Moroder.

Ich hatte es fast schon vergessen. Vergessen, dass ich vor mehr als vier Jahrzehnten davon träumte, einmal „reich, berühmt und glücklich“ zu werden. Die Haare lang, und schon allein dafür von der älteren Generation als „Gammler“ betitelt, die Zukunft ungewiss, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Damals, Erinnerungen, Momente | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Spielzeugträume (3) von damals…

Davon träumten Kinder vor vielen Jahrzehnten. Ich lasse die Bider einfach für sich sprechen:     Noch mehr Schätze aus der Spielzeugkiste:   Fortsetzung folgt…. 🙂    

Veröffentlicht unter 50er Jahre, Allgemein, Damals, Die Läden meiner Kindheit, Kindheit im Pott, LebensStücke | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Spielzeugträume (2) von damals…

Vorfreude. Ich will nicht bezweifeln, dass es sie noch gibt. Doch zu Zeiten, als das Geld noch sehr knapp war und eher dazu benötigt wurde, satt zu werden, war das Wünschen und das Hinträumen zu schönen Dingen für die meisten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 50er Jahre, Allgemein, Damals, Die Läden meiner Kindheit, Kindheit im Pott, Lebens.Stücke, LebensStücke, Ruhrpott | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 19 Kommentare

Kinderträume aus Blech in den 50ern und danach.

  „Wenn die Haare weiß werden, werden die Erinnerungen grün.“ Ja, und ich erinnere mich sehr gern… …an die Zeiten, in denen mir ich als kleiner Knirps die Nase am Schaufenster des kleinen Spielwarenladens „Herden“ in Gelsenkirchen-Erle plattdrückte, weil sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 50er Jahre, Allgemein, Damals, Die Läden meiner Kindheit, Kindheit im Pott, Lebens.Stücke, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 31 Kommentare