Archiv der Kategorie: Reisen

Von Trichinenstempel und Schlappen anner Backe

Schön, wieder aussem Süden im heimischen Schlach angekommen zu sein. Obwohl ich ja an einem der wunderschönsten Strände Urlaub machte, happich mich da ein bissken unwohl gefühlt, weil ich einer von den ganz Wenigen war, die noch keine bunten Trichinenstempel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Emscherland, Humor, Kohlenpott, Kurioses, Lächeln, Reisen, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Unglaubliches, Unterwegs, Watt et nich allet gibt! | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Der alte Mann und das Meer…

Der Himmel strahlt hell, dazwischen einige Wolken, das Meer beschenkt mich mit seinem wunderschönsten Farbenspiel von tiefblau am Horizont bis türkisleuchtend, dazu der hellgelbe Sand und ein sanft streichend bis stark wehender Wind und das immerwährende Rauschen der am Strand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Literatur, Momente, Reisen, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 9 Kommentare

Pinkelstein?

Als ich neulich auf dem Weg nach Luxemburg an diesem Schild vorbeikam, habe ich mich spontan gefragt, ob es sich bei diesem Parkplatz um ein reines Männerpinkelatorium handelt. Was einem manchmal so durch den Kopf geht…. tss.. Bissi Tage!

Veröffentlicht unter Allgemein, Kurioses, Reisen, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Süffisantes Arschlecken.

Luja sog i! Zur Zeit genieße ich die Ammergauer Alpen bei herrlich bayerisch weissblauem Himmel. Wunderschön ist’s hier. Und vermutlich kommen alle Oberammergauer auch einmal in ihren Himmel, denn neben dem fleissigen Planen und Proben für die Passionsspiele (die ‚heuer‘ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kurioses, Reisen, Unglaubliches, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Oh, de Toilette!

Als ich neulich im knuffigen Oberhausener HOSTEL VERITAS einkehrte, weil es dort eine aussergewöhnlich leckere Currywurst gibt, fiel mir dieser kleine Bilderrahmen, der auf der Theke stand, mit seinem pfiffigen Spruch auf: und dann erinnerte ich mich daran, dass ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Humor, Kurioses, Lächeln, Reisen | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Nächtliches Schrumpelbaden auf Malle.

Wattet nich allet gibt! Lange, sehr lange ist es her, als der Samstag noch einen zweiten Namen hatte. Nämlich Badetag. Da kam die Zinkwanne in die gute Stube, Wasser wurde auf dem Kohleofen erhitzt und in die Wanne gegossen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fundstücke, Humor, Kindheit im Pott, Kohlenpott, Kurioses, Lächeln, LebensStücke, Reisen, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Unglaubliches | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Von Erbsensuppensorgen und Meerwegverpackung am Traumstrand.

Verdelli, gezz hattet mich auch erreicht: das schlechte Gewissen. Und das kam so: ich stand bei Aldi vor den Suppenkonservendosen, weil mein Vorrat an Erbsen- und Linsensuppen daheim zur Neige ging. Ich mag Erbsen- und Linsensuppe für mein Leben gern. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kurioses, Reisen, Unglaubliches, Watt et nich allet gibt! | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

STADSGEZICHT. Fassadengedicht in Venlo/Niederlande

Van tijd tot tijd moet het zijn: snel over de grens naar Nederland – und sich ins Getümmel stürzen: „wandelen en winkelen“, wie der Niederländer sagt: ein bißchen bummeln und einkaufen. Venlo an der Maas  liegt etwa eine halbe Stunde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fundstücke, Kunst, Momente, Reisen, Unterwegs, Watt et nich allet gibt! | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Nackt auf höchster Ebene.

Paradiesisch: nackt an einem der schönsten und hellsandigsten Strände der Welt mit tiefblauem bis türkisfarbenem Wasser, einer traumhaften Brandung und einem blauen Himmel, den kein Maler schöner auf die Leinwand bringen könnte. Fuerteventura. Ich bin gerade zurück. Und paradiesisch war´s. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Humor, Kurioses, Lächeln, Reisen, Unglaubliches, Watt et nich allet gibt! | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Blubb.

Gestatten? – sprach der Fisch, mein Name ist Blubb. ? Ich bin der Chef hier vom Fischeclub. Wir mögen als Futter Euer Brot und auch Schnaken.? Nur nicht Eure Würmer. Die haben oft Haken.

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedichte-Kiste, Gedichtet, Humor, Kurioses, Momente, Reisen, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare