Stubenarrest..

…weil doch so viele Großeltern und Enkel in diesen Tagen coronabedingt
getrennt voneinander Stubenarrest haben…


Grafik: Lo-kohlenspott/Canva
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lächeln, Lebens.Stücke, Momente abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Stubenarrest..

  1. eimaeckel sagt:

    Nicht nur die Großväter müssen sich anstrengen, ihre Enkel zu sehen. Auch als getrennt lebender Vater muss ich ein Plätzchen finden in dem perfekten vier Wochen Notfallplan, den die Mutter meiner Söhne schon jetzt entworfen hat.

  2. Du hast sooo recht. Bin jetzt 2 Tage die Woche zu Hause (Home Office), die Enkel auch in den nächsten 14 Tg., aber natürlich kommt die kleine Familie aus gegebenen Anlass nicht vorbei. 😥
    Grüßli 🙂

    • Lo sagt:

      Ja, es ist schon etwas schade, dass man für eine ungewisse Zeit seine kleinen Mäuse nicht mehr um sich haben kann, doch es geht uns dabei immer noch richtig gut.
      Es gab einmal eine Zeit ohne Telefon, Skype, WhatsApp & Co….
      Und es geht uns doch noch viel besser als den unzähligen Familien, deren Lieben weit weg in alle Welt verstreut sind.
      Was sind da schon ein paar Wochen…
      Alles gut..

    • Das weiß ich doch … 😉

    • iGing sagt:

      Zu der Zeit, als es noch kein Telefon gab, wohnten in meiner Familie drei Generationen unter einem Dach und man hätte die Enkel gar nicht von den Großeltern fernhalten können. Tolle Zeiten für Großeltern waren das!

  3. Herr Ösi sagt:

    Ja, so ist es lieber Lo

Nun Du! :-)