KINO PUR „VONNE RUHR“: Wieder zwei neue Filme der Literaturwerkstatt.Ruhr!

Kameras, Scheinwerfer, Tontechnik, dazu kreative Menschen „vonneRuhr“ mit und ohne Lampenfieber im weltweit einzigen Filmstudio mit eigenem Taubenschlag unterm Dach bei Werner Boschmann in Bottrop:
Das ist die Literaturwerkstatt.Ruhr!
Eine Initiative des Ruhrgebietsverlages Henselowsky Boschmann.

Jeden Samstag lässt die Literaturwerkstatt.Ruhr auf ihrem YouTube-Kanal einen neuen Film mit gelesener, besprochener, zelebrierter, leibhaftiger „Literatur vonne Ruhr“ frei.
Anschliessend folgt noch ein leckerer “Klopps für Genießer”
oder bekannte “Klassiker (vonne Ruhr)”

Nach der jeweilig ersten Veröffentlichung sind die einzelnen Filme jederzeit über YouTube zu sehen. Und es folgen noch weitere…


Tipp: einfach den YouTube-Kanal der LITERATURWERKSTATT.RUHR abonnieren!

Alle bisher ausgestrahlten Beiträge sind ⇒ hier zu sehen


 Neu! Ab Samstag, 23. Januar 2021

Hermann Beckfeld

Hauptprogramm
Hermann Beckfeld
ehemaliger Chefredakteur der Ruhr Nachrichten,
über Begegnungen mit kernigen Typen und außergewöhnlichen
Frauen, denen „Beckfelds Briefe” gewidmet sind.

Auf YouTube anschauen? >>>HIER

„Beckfelds Briefe“ – Das Buch:

 


Heinz H Menge

Klassiker (vonne Ruhr)
Heinz H. Menge
über Namensänderungen polnischer
Familien, die ins Ruhrgebiet zogen.
Buchhandlung Platzer, Essen-Steele, 2013.

Auf YouTube anschauen? >>>HIER

Heinz H. Menge:  „Mein lieber Kokoschinski“  Das Buch:


Programmvorschau für
Samstag, 30. Januar 2021

Rene Schiering Stetson Five Ruhrpott-Köter

ab 20.15 Uhr – Hauptprogramm
René Schiering,
Autor der beiden „Ruhrpott-Köter“-Bücher,
Drehbuchschreiber, Sänger und Gitarrist der Country-Band
„Ramblin‘ René & The Stetson Five“.
Er liest „Westwärts vom Schwarzen Meer nach Karnap“
und spielt „German Guy in Dixie“ von der neuen CD „II“
der „Stetson Five“.

Thomas Althoff Kusselkopp
ab 22.00 Uhr – Klassiker (vonne Ruhr)
„Macht 80 Pfennig!“
Eine Minute mit Thomas Althoff
und seinem Roman „Komm, wir schießen Kusselkopp“
im März 2016 in der Buchhandlung Polberg in Essen-Steele.



Viel Vergnügen – und: bissi Tage!

Lothar (Lo) Lange


www.literaturwerkstatt.ruhr ist ein Service
des Ruhrgebietsverlages Henselowsky Boschmann.
Produziert von [hebo] im Studio für Literatur im Ruhrgebiet, Bottrop.
Mit: Benjamin Bäder, Hermann Beckfeld, Jens Dirksen, Sigi Domke, Michael Hüter,
Hubertus A. Janssen, Margit Kruse, Lothar Lange, Elke Schleich, René Schiering, Siggi Stajkowski, Ilse Straeter, Ulrich Straeter, Adolf Winkelmann, Joachim Wittkowski.
Für Vorschläge, Tipps und Ideen sind wir dankbar.
post@literaturwerkstatt.ruhr

Impressum · Datenschutz · Verlagsseite

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bücher, Emscherland, Erinnerungen, Gedichtekiste, Gedichtet, Kindheit im Pott, Kohlenpott, Kohlenspott zum Hören, Kultur, Kunst, Lebens.Stücke, Literatur, LITERATURWERKSTATT RUHR, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Wortspielereien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu KINO PUR „VONNE RUHR“: Wieder zwei neue Filme der Literaturwerkstatt.Ruhr!

  1. Mitzi Irsaj sagt:

    Danke für den Link. Jetzt habe ich dich endlich auch mal gehört! Lesen ist fein, aber mal hören (und sehen) besonders schön. 🙂

  2. Lo sagt:

    ZUM VIDEO MIT HERMANN BECKFELD:
    Diesem wunderbaren Gespräch – diesen Lesehäppchen aus „Beckfelds Briefe“ – möchte man stundenlang zuhören.
    Schon diese kleinen Ausschnitte aus einigen Briefen, die Hermann Beckfeld auf wunderbar einfühlsame, sehr persönliche Weise seinen Adressaten schrieb, lassen durchspüren, dass es zutrifft, was er in diesem Gespräch von sich sagt: „Weil ich die Nähe zu Menschen liebe.“
    Macht neugierig auf all seine Briefe – und vielleicht regen sie dazu an, einmal selbst wieder jemandem einen „richtigen“ Brief zu schreiben. Der schwindenden Briefkultur täte es auch gut.
    Toll: zum Öftergucken!
    Lo

Schreib mir! :-)