Feiger Schuss aus dem Hinterhalt

Header ballonschuss

Verdelli, war dat feige! So richtich fies, feige und hinterhältich.

Schon allein, wat die so genannte „Verhältnismäßigkeit der Mittel“ betrifft: ich war nur mit ´ner Akku-Heckenschere bewaffnet und hab im Garten die Buxbäume in Form geschnitten. Und ich schwör: in friedlicher Absicht!

Die Sonne schien, ich hatte so richtich Spässken, weil et so töfte klappte mittem Schneiden vonne Buxbäume – allet war schön.

Und dann: ZACK! Aber wat für´n ZACK! – krich ich so ein heftigen Stich innen Rücken, datt ich mich wie´n Wurm krümme. Und dann mitter Heckenschere in dieser Stellung verharre – wie versteinert oder schockgefroren. Aua!!!

WER WAR DAT? 

Um dat rauszukriegen, wäre Umdrehen dat richtige Mittel, wat aber nich geht – weil et höllisch wehtut.

„Dat issen Hexenschuss“ – sacht der Otto Päde. Und ich glaubte, dattet keine Hexen mehr gibt. Aber wer weiß?

Sowatt gehört sich donnich, einem friedlichen Menschen einfach so in den Rücken zu schießen.

Und dat als Frau. Is doch wahr…


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Emscherland, Kohlenpott, Lebens.Stücke, Momente, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Unglaubliches abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Feiger Schuss aus dem Hinterhalt

  1. Heinrich sagt:

    Lieber Lo,
    ich habe mir ganz fest vorgenommen, keine „guten Ratschläge“ zu geben, wenn mir jemand erzählt, er leide unter diesem und jenen. Da ich aber selbst unter den Schüssen der Hexen leide und Rücken überhaupt, habe ich Tante Google gefragt, wie das eigentlich zustande kommt.
    Die Antwort war ganz klar! Wir sitzen falsch!
    SO soll man sitzen!

    https://orthozentrum-bergstrasse.de/wp-content/uploads/2019/12/Depositphotos_315123226_xl-2015.jpg

    (Quelle: https://orthozentrum-bergstrasse.de/hexenschuss-lumbago/ )

    Ich habe also meine Frau gebeten, sich so hinzusetzen. Bisher habe ich allerdings noch keine Linderung im Rücken gespürt. 🙁

    Gruß Heinrich

  2. Da mussu Spocht für gegen machen!
    Dat hatte ich auch – meistens mitter Wäsche aufm Arm – jetzt turn ich gegen. Dat hilft! 💪🏼

  3. Herr Ösi sagt:

    Ich dachte, die letzte hätten sie am 5.3.92 (die Zahl wurde in einem Teestübchen kolportiert) auf dem Scheiterhaufen und so weiter. Ist der Ollen also doch noch die Flucht gelungen… 😉

    Lieber Lo, ich wünsche gute Besserung

  4. Reiner sagt:

    Mir hat Otto Päde HWS- und LWS-Übungen empfohlen. Mache ich, nehme mir jeden Morgen 30-40 Minuten Zeit. Seitdem hat die Hexe verloren, ebenso der Blockierer der Rippen. Gesindel, das …

  5. quersatzein sagt:

    Ja, das ist eine ganz fiese Tour.
    Die sollen doch auf ihren Besen reiten, diese Hexen. Und im Märchenwald bleiben, gefälligst.
    Dir beste Genesungswünsche. Vielleicht hilft ja eine gute Fee weiter…
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  6. „In der Regel ist keine medizinische Therapie erforderlich, der Hexenschuss verschwindet nach einigen Tagen von selbst.“ (Wikipedia) Drum wünsche ich dir baldige Genesung, lieber Lo.

  7. hanneweb sagt:

    Das liest sich wirklich nicht gut und passierte auch mir mal ähnlich. Bekam dann vom Arzt eine Spritze gegen die Schmerzen und musste die Beine wie auf einem „Stufenbett“ angewinkelt hochlegen.
    Dauert seine Zeit, aber verschwindet zum Glück auch wieder.
    Liebe Grüße von Hanne

  8. Gute Besserung, lieber Lo. Ich war bisher zum Glück davon verschont (dreimal auf Holz klopf).
    Wenn ich von solchen Fällen höre/ lese, fällt meinem schlechten Gewissen sofort ein, mich an mein Sportprogramm zu erinnern, welches ich mal machen wollte … 😳

  9. Corinna sagt:

    Gute Besserung, lieber Lo:-) ..lass die Bäume wachsen und machet nächstes Jahr:-)) LG Corinna

  10. Die Rache der Buxbäume…

  11. Mitzi Irsaj sagt:

    So ein Miststück diese Hexe! Sie soll schnell verschwinden!

  12. Ruhrköpfe sagt:

    Autsch und gute Genesung!

  13. Oh nein..😱 Von Herzen gute Besserung…Liebe Grüße. Priska

  14. Helmut sagt:

    Super (natürlich der Text, nicht der Schuss)!

  15. Pingback: Freispruch für die Hexen. |

Nun Du!