Aufgelockerte Bumsrepublik

Warum gibt es nicht einfach nur zwei Bundesländer:

ALDI-Nord und ALDI-Süd?

Header Clorollia

Der aktuelle Stand der Lockerungen in den Ländern:

BADEN-WÜRTTEMBERG: Speiselokale offen. Flädlesuppe zur Zeit nur aus Flaschen.

BAYERN: Nur Außenbereiche von Restaurants offen. Und auch nur bei Regen. München mit Schutzmaske bedecken.

BERLIN: Essen in Restaurants ist möglich, Spuckschutzpflicht.

BRANDENBURG: Restaurants können öffnen, können es auch lassen.

BREMEN: Es gelten ein Thekenverbot, Sitz!- Platz!- und Fass!-pflicht für Hunde.

HAMBURG: Restaurants sind offen, nur für Schiffer, die einen im Kahn haben.

HESSEN: Gaststätten geöffnet, pro fünf Quadratmeter Fläche nur ein Bembel erlaubt.

MECKLENBURG-VORPOMMERN: Restaurants sind geöffnet. Keine Waren an der Müritz.

NIEDERSACHSEN: Restaurants sind geöffnet, es sei denn, sie sind zu.

NORDRHEIN-WESTFALEN: Alles geöffnet. Oder zu. Geh hin oder Laschet.

RHEINLAND-PFALZ: Gaststätten und Bars öffnen, pfalz mal einer kommt.

SAARLAND: Restaurants offen, bewirtet wird ausschließlich unter den Tischen.

SACHSEN: Broilerbuden offen. Hochdeutsch weiterhin nicht möglich.

SACHSEN-ANHALT: Alle Kneipen seit Freitag wieder offen. Nur Pilz vom Fuß.

SCHLESWIG-HOLSTEIN: Flens mit Fisch nur aus Buddeln auffem Deich.

THÜRINGEN: Offen? Zu? Egal – Is doch eh Wurst.


 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Aufgelockerte Bumsrepublik

  1. Ich finde schon seit Jahrzehnten Aldi regieren sollte.

  2. Und in Hessen weiterhin Käs nur aus der Hand!

  3. Anna-Lena sagt:

    Boah menno, seit wann bist du Restauranttester und mit welchem bundeslanddeckenden Flitzer bist du unterwegs?

    Grüße aus Aldi-Mitte,
    Anna-Lena

  4. Herr Ösi sagt:

    Bude zu oder offen
    das Hin & Her macht uns betroffen
    ALDI-Nord & ALDI-Süd
    schön langsam schlägt’s auf das Gemüt
    verwirrt auf die Tabell‘ ich schau
    kein Schwein blickt durch & keine Sau… 😉

  5. Heinrich sagt:

    Aber immerhin in allen Bundesländern EINHEITLICH muss man beim essen im Lokal keinen Mundschutz tragen! 😉

  6. Lieber Lo!
    Ihre Liste sollte umgehend von der Tagesschau verlesen und an allen öffentlichen Plätzen ausgehängt werden. Endlich hat diese Maßnahmen mal jemand genau auf den Punkt gebracht 🙂
    Lo for President 🙂

    Herzliche Grüße aus der Aldi-Süd-Region
    Mallybeau

  7. Mitzi Irsaj sagt:

    Ein einziges Chaos. Hier bei dir bringt es mich zum Schmunzeln.

  8. Ich werde mir die Liste in ganz groß ausdrucken, lieber Lo, damit ich die Verhaltensregeln immer bei mir habe, wenn ich wie der rasende Reporter von Bundesland zu Bundesland düse.

  9. Der deutsche Flickenteppich ist eigentlich zum Weinen, aber deine feine Liste lässt mich schmunzeln, lieber Lo.

  10. eimaeckel sagt:

    Ich bin für Aldi Ost. Da gibt es dann Sojanka und Würzfleisch zum Direktverzehr aus der Dose.

  11. Wo muss ich hin, um linksdrehenden Joghurt rechtsrum auszulöffeln? Und darf Plastiklöffel noch löffeln?

  12. Hätte der alte Albrecht nicht nur zwei Söhne, sondern vier gäbe es auch noch Aldi West und Aldi Ost. Vielleicht hatte er auch viele uneheliche Kinder. Das könnte den deutschen Flickenteppich erklären.

  13. Guten Abend 🙂

    Man verzeihe mir, ich bin off Topic, aber noch vor kurzem hätte man dir das Lokuspapier sogar vom Bild gestohlen 😆

    Viele Grüße

Nun Du!