Vorlesen ist wunderschön. Lauschen auch.

Vorlesen ist wunderschön.

Hach, war das schön…
Ich durfte wieder einmal ein Vorlesekino veranstalten, und es gab viele große und kleine Menschen, die sich heute in die Aula einer Oberhausener Schule begaben, um zu lauschen und zu schauen, was die kleinen grünen Olchis, die ja auf einer Müllhalde in Schmuddelfing leben und dort eklige Sachen essen, wie Schuhsohlen, alte Fischgräten, Gummireifen mit Stinkerbrühe – und dabei auch Fahrrad-Öl trinken.

Einer vorgelesenen Geschichte zu lauschen wird für Kinder zu einer wunderbar entspannenden Wohlfühlzeit – und hat so ganz nebenher einen unschätzbaren Wert für ihre geistige und soziale Entwicklung. Vorgelesen zu bekommen fördert auf so angenehme Weise ihre Fantasie und ihren Sprachschatz.
Und: es verlockt zum Selberlesen.
Seit dem vergangenen Winter lese ich nun regelmässig wieder Schulkindern des Offenen Ganztags vor – und ich habe einen Riesenspaß dabei.
Vor zwei Wochen ist ein Mädchen dabei selig in ihrem kuscheligen Sitzsack eingeschlummert. Immerhin sind die Kleinen oftmals schon ab 07:15 Uhr in der Schule und verbleiben dann bis zum Abgeholtwerden am späten Nachmittag dort. Das macht müde…

Ich freue mich, miterleben zu dürfen, wie sie beim Geschichten-Lauschen zur Ruhe kommen, herzlich lachen, wenn es etwas Lustiges in der Geschichte gibt. Einfach nur schön.

Wenn sie kleinen Mäuse dann am Ende fragen, ob denn nächste Woche wieder vorgelesen wird, dann freue ich mich.

Wie ein Kind.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Vorlesen ist wunderschön. Lauschen auch.

  1. quersatzein sagt:

    Vorlesekino: wie schön! Wenn das keine Win-Win-Situation ist!
    Beide Seiten, du als Vorleser und die Kinder als Zuhörerinnen und Zuhörer gehen beglückt und entspannt nach Hause.
    Da hätte ich gerne „Mäuschen“ gespielt.
    Einen lieben Gruss,
    Brigitte

    • Lo sagt:

      In der Tat – es ist wirklich so schön – für beide Seiten.
      Ich mag das sehr.
      Und vorgelesen zu bekommen, gefällt auch Erwachsenen.
      Lesungen haben für mich immer etwas von Ruhe, Entspannung, auch bei Spannedem, und wenn Lesungen in einem Buchgeschäft stattfinden, kommt noch der wunderbare Bücherduft dazu…
      Liebe Grüße nach Teufenthal!
      Lo

      • quersatzein sagt:

        Die Grüsse erwidere ich gerne nochmals, lieber Lo, allerdings nicht aus Teufenthal, sondern von unserem neuen Zuhause in Rothrist.
        Ja, Lesungen in Bibliotheken sind allein schon der Bücher wegen ein herrliches Umfeld.

Schreib mir! :-)