Blutbad? Japan hackt seine Bürger!


Verdelli, da fehlen einem die Worte:
als ob es nicht schon genug Krisen auf der Welt gibt!

Ashampoo_Snap_2019.02.10_13h18m51s_004_

Quelle: FAZ online

Ashampoo_Snap_2019.02.10_13h18m04s_002_

Quelle: Heise online

Quelle: Spiegel.de

 

 
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kurioses, Lächeln, Unglaubliches, Watt et nich allet gibt! abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Responses to Blutbad? Japan hackt seine Bürger!

  1. dann wünsch ich den japsen mal ein gutes, gepflegtes „hackiri“. lebbe geht weiter.

  2. Lieber Lo!

    Und wer isst das alles dann auf? Die Chinesen? Oder ist das zum Eigenverzehr gedacht? Will man der Wohnungsknappheit damit entgegenwirken und die Einwohnerzahlen schrumpfen lassen? Was sagen die Vegetarier dazu?
    Fragen über Fragen…. 🙂

    Helzliche Glüße
    Mallybeau

  3. Und was ist mit all jenen, die halb und halb wollen?

  4. Herr Ösi sagt:

    Die Vogelgrippe, lieber Lo, habe ich gedacht, als ich die Überschrift las. Aber nein.
    Früher hätte man argumentiert, so und so viele Japaner müssen notgeschlachtet werden, weil eben die Vogelgrippe. Jetzt keine Rede von Vogelgrippe. Das verwirrt. Ein bisschen zumindest.
    Scheinbar bedarf es heutzutage keiner Rechtfertigung, wenn Regierungen Ihre Bevölkerungen hacken. Was für triste Aussichten … 😉

    • Lo sagt:

      Das mit der japanischen Vogelgrippe trug sich im vergangenen Jahr zu.
      Da mussten die Hühner dran glauben.
      Jetzt aber die Bürger.
      Ich glaube, das heisst dann FUJI MASSAKI.
      Hoffentlich greifen die Friedenstruppen der UNO noch rechtzeitig ein, um das zu verhindern.

  5. Wenn sie stattdessen die Delphine und Wale am Leben lassen, ist mir das recht.

  6. Mitzi Irsaj sagt:

    Da traut man sich ja gar nicht auf „Gefällt mir“ zu drücken. ?

  7. Hacken die alle oder nur die verstrahlten von Fukushima?

  8. speedhiking sagt:

    Das ist einfach eine ganz andere Kultur.

  9. Anna-Lena sagt:

    Die schrecken auch vor nix zurück. Die Chinesen essen Hunde – auweia, wo soll das nur hinführen???

  10. iGing sagt:

    Wenn Japan seine Bürger hackt – ob MacDonald’s dann bald japanische Burger anbietet?

  11. Heinrich sagt:

    Lieber Lo,
    ich glaube, das machen die schon länger. Aber es ist gut, dass Sie das nun öffentlich machen.
    Normalerweise hat das Veröffentlichen ja eine Wirkung!.Die Welt soll es erfahren!
    In diesem Fall bringt es auch die naiven Regierungen endlich auf den rechten, ähmmm richtigen Pfad.
    Alles wird gut! Dank solcher Pioniere wie Ihnen!
    Gruß Heinrich

    • Lo sagt:

      Lieber Heinrich,
      nun hoffe ich, dass der Thunfisch, den ich bisher so gern gegessen habe, auch immer Thunfisch war.
      Liebe Grüße!
      Lo

Nun Du!