Monatsarchive: Mai 2017

Männerlast.

Männerlast. Schwer ist die Last die er mühsam hinter sich herzieht. Der Schweiss rinnt ihm über die Stirn und durchnässt sein Hemd. Sein Blut pulsiert, lässt seine Adern schwillen. Schwer ist die Last. Jeder Schritt fällt ihm schwer. Und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Momente | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Guck mal! Anthropomorphismus (Teil 3)

Nanu? Was will uns diese Gestalt zeigen? Hat sie etwas entdeckt? Das textile Wesen haust in meinem Kleiderschrank. Die anderen beiden sind am Stenzelberg im Siebengebirge zu finden. Und manchmal entpuppt sich der Zauber als etwas ganz Gewöhnliches:    Ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Watt et nich allet gibt! | Verschlagwortet mit | 18 Kommentare

„Und dann sprang dat Pferd…“

„Und dann sprang dat Pferd mit dat linke Bein über den Hühnerstall sein Dach!“ So klingt es, wenn man unser herzhaftes Ruhrdeutsch übertrieben imitiert. Wenn aber ein hiesiges Verkehrsunternehmen Werbung für seine Fahrplan-App in die Zeitung setzt, wie sie unten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Watt et nich allet gibt!, Werbung | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Buxen-Pimpen. Teure Löcher inne Buxe.

Mal ährlich: wat is die Welt doch bekloppt geworden! Geh ma inne City und kumma inne Schaufenster: da hängen Buxen inne Auslage, die sind sowat von kaputt, da denkste, die sind beim Russlandfeldzuch im Schlamm untern Panzer gekommen. Und für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lächeln, Watt et nich allet gibt! | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 14 Kommentare