Archiv des Autors: Lo

Wer gern im Sturm erobert werden möchte…

… sollte jetzt vor die Türe gehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Maria, die Trümmerfrau aus dem Rama-Karton.

Seit ungezählten Jahren schlummert in unserem Keller ein uralter Rama-Karton, der nur einmal im Jahr – in der Adventszeit – hervorgeholt und vorsichtig geöffnet wird, denn darin befindet sich ein uralter kleiner Holzstall und in alte Zeitungen eingewickelte bunte Krippenfiguren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Damals, Humor, Lächeln, Watt et nich allet gibt!, Weihnachten im Pott | Verschlagwortet mit | 13 Kommentare

Recht hat er, der Karl.

Recht hatter.      

Veröffentlicht unter Weihnachten im Pott | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Ich bin auf Partnersuche. (Podcast)

So. Ich habe mir ein Herz gefasst, und mich nun aktiv auf Partnersuche begeben. Diese Vorweihnachtszeit ist wie geschaffen dafür: man sehnt sich nach Licht, Wärme und überhaupt…. Aber hört selbst: *Hach*     🙂  

Veröffentlicht unter Humor, Kohlenspott zum Hören, Lächeln, Podcast, Weihnachten im Pott | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Der Jogginghose Sinn

Der Reimzwang. Der Reimzwang zwingt oft auch für Stunden, ob man es mag, oder es hasst, so lange, bis er das gefunden, was gut und recht ins Versmaß passt. Lo Lange Gestern noch dicht. Heute Dichter. Der Jogginghose Sinn. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedichtet, Humor, Lächeln | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Bibel, Brüste, Beischlaf, Burger.

Verdelli! Ich hab ja mit Kirchens „nix am Kopp“, wie man hier im Ruhrgebiet sagt. Aber ich kann mich noch recht gut daran erinnern, dass wir als Jungs früher im Konfirmationsunterricht gern nach den „erotischen Stellen“ (wir haben damals „geil“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichtet, Humor, Lächeln | Verschlagwortet mit , , , , , , | 13 Kommentare

Ist das Kunst? Oder kann das weg?

Jep! Endlich habe ich mein langjähriges Vorhaben, doch einmal das Folkwang-Kunstmuseum in Essen zu besuchen, in die Tat umgesetzt. Allein die Architektur des Museumsgebäudes ist schon beeindruckend: offen, hell, tageslichtdurchflutet.. Selbst für Menschen, die sich vielleicht nicht so sehr für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kunst, Watt et nich allet gibt! | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Schulterbruch und Winterkirschen.

Gestern lag wieder dat wöchentliche Verschenkblättchen im Briefkasten. Datt der Inhalt überwiegend aus Anzeigenwerbung und kiloschweren Werbebeilagen besteht, über die sich dat Blatt finanziert, stört auch nicht.  Man muss et ja nicht lesen.  Und wenne mal  wat zu tapezieren hass, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lächeln, Watt et nich allet gibt!, Werbung | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Herbstfall.

Gezz is Herbst. Merkt man am Wetter. Gezz fallen Blätter. Und unser Omma auch. Auffen Bauch. Gezz musse sich berappeln. Scheiss nasse Blätter vonne Pappeln! Angesteckt durch einen Blogbeitrag von La-Mamma mit ihrem Sinn für´s Blödeln und den darauf folgenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Land in Sicht?

Weit weg im Gesternland lebt ein armer, seltsamer Mann, der ein paar zwielichtige Gesellen um sich schart, mit denen er gemeinsam davon träumt, dass die Welt nicht bunt, sondern lieber braun sei und genau so kleinkariert, wie seine Lieblingsjacke. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare