Wat Krupp in Essen…

Ein Ausspruch, den man hier im Ruhrgebiet oft hört:
„Wat Krupp in Essen, dat sind wir im Trinken.“
Natürlich wird hier auch gedacht.
Wir sprechen nur nicht drüber.

ruhr-area-696561_1920

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Kommentare zu Wat Krupp in Essen…

  1. Heinrich sagt:

    Da ich nicht mehr trinke, kann ich den Spruch nicht mehr verwenden.
    Mir bleibt nur noch:
    „Satt kenne ich nicht – entweder ich habe Hunger – oder mir ist schlecht“

  2. wwvvss sagt:

    Es bleibt zu hoffen, dass die Verantwortlichen bei Krupp beherzigen was Sie da geschrieben haben: Denken, an die 160.000 Betroffenen aller Entscheidungen die dort in den nächsten Tagen getroffen werden ….

  3. Sehr schönes Bild. 🙂 Ich trinke nicht, aber n bisschen Krupp bin ich trotzdem. 😀

  4. Ja, schönes Bild! Der Geier kreist über den letzten Resten der alten Industrien, während ein gnädiger Gott das Licht ausmacht.

  5. iGing sagt:

    Ihr denkt, aber sprecht nicht drüber,
    andre sprechen, ohne zu denken.
    Wenn ziehe ich da wohl vor?

  6. Herr Ösi sagt:

    In Essen
    nicht in Hessen
    hätt ich fast vergessen
    sind die Krupps wie besessen
    gesessen
    stattdessen
    tut man unken
    ich wäre betrunken
    ziemlich tief gesunken … 😉

  7. Da kommt bei mir Abschiedsstimmung auf.

  8. eimaeckel sagt:

    Jetzt mach ich mir mal ein Brot, und dann mach ich mir Gedanken. 😉 Ist von Wolfgang Neuss, aber passt, finde ich gut hier her.

  9. boomerang2nd sagt:

    Krupp ist viel. Da kann man den Spruch schon vielseitig auslegen.
    Aber Trinken ist international – da braucht’s kein Denken.

Nun Du!