Geile Strippen.

Ui ui ui !
Ich habe ganz stark den Verdacht,
dass Kabel und Stecker ein stark ausgeprägtes Sexualleben haben
und dieses auch ausleben.
Heimlich.
Sie treiben es in der schützenden Dunkelheit verschlossener Schubladen.
Jedes mit jedem!
Oder wie ist es zu erklären, dass Kabel, wenn sie lose in eine Schublade gelegt werden,
schon nach kurzer Zeit ohne äußeres Zutun so umschlungen anzutreffen sind, wenn man die Schublade öffnet?
Koitierende Koaxialkabel wild verknotet mit kopulierenden Kupferkabeln!


Coitus coaxialis? Diese kleinen geilen Strippen…

Ich gönn´ es ihnen ja, aber müssen sie sich dabei immer so verhedddern?

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Nun Du!