Vergurkt?

Heute
schmücke ich mich einmal mit fremden Federn.
Obwohl: es sind die Federn meines Sohnes, also nicht fremd im Sinne von fremd.
Und mein Sohn trägt auch keine Federn – und ein komischer Vogel ist er auch nicht.
Aber: er hat den Blick für das Komische, das Kuriose.
Und wenn er etwas Kurioses findet, hält er es sogleich fest.
Wie dieses hier, neulich bei ALDI in Bonn:

Vergurkt

Ist ja auch schwer, Bananen von Spargel zu unterscheiden, oder?
;-))

Bissi Tage!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Vergurkt?

  1. Den Kohlenspott-Blog kannte ich noch nicht. Glückwunsch, auch zum gelungenen Titel. Wirst jetzt bei Twoday ganz aufhören?

  2. Lo sagt:

    Danke fürs Lob.
    Zu Twoday: nein, so lange es dort geht, bleibe ich.
    ich probiere das hier nur aus.

Nun Du!