SONNENGEMALT.

Ich habe immer eine leere Leinwand auf der Staffelei, die mit mir gemeinsam auf den Moment wartet, in dem die Muse mich überfällt und küsst, und ich entspannt und gedankenverloren zu Farben und Pinsel greife.

Solch ein schöner Moment ist nun schon wieder eine Weile her.
Vermutlich des Wartens überdrüssig, haben sich heute Morgen Leinwand und Sonne heimlich zusammengetan und ganz ohne mich dieses zauberhafte Bild gemalt.

Es ist unsigniert. Und vergänglich.

Ist es nicht schön?

Dieser Beitrag wurde unter Malen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Nun Du!