Manchmal auch in Unterbuxe. Lesung.

Friedhelm Wessel, Ruhrgebietsschriftsteller und ehemaliger Pressefotograf (u.a. Ruhrnachrichten Gelsenkirchen) las am 27. November 2012 in der Gelsenkirchener „bluebox“ aus seinen Büchern.
Co-Autor Lothar Lange -„Lo“- lieh dem durch eine dicke Erkältung geschwächten Friedhelm die Stimme und steuerte aus seinen eigenen Werken passende Geschichten und Gedichte bei. Ein schöner Rückblick in die eigene Geschichte, denn bei vielen Dingen konnten sich die viel zu wenigen Besucher gut daran erinnern, ähnliches selbst erlebt zu haben.
Eine kleine Bilderstrecke des Abends:
 

Lebendige Geschichten vom Kanal, der Köttelbecke, vom Kohlenklau, ´nem Mutterklötzchen, und sogar mit wat Erotik!
Dat pralle Leben eben im Ruhrgebiet.
Hat richtig Spaß gemacht!

Quelle Fotos und Textauszug: Gelsenkirchener-Geschichten.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Manchmal auch in Unterbuxe. Lesung.

  1. Pingback: „BOR!“ Das abenteuerliche Leben der Ruhrgebietler. Buchempfehlung. |

  2. 27. November habt Ihr gelesen? Leute, der kommt erst noch! 💡

  3. Irgendwas stimmt mit dem Link nicht. Ich lese, wenn ich den Text vom Reader aufrufen will: „Seite nicht gefunden.“

    • Lo sagt:

      Lieben Dank, doch bei mir klappt es: welchen Link meinst Du? Das mit dem Reader habe ich vielleicht nicht verstanden. Oder meist Du damit Tolino oder Kindle?

  4. No, den wordpress-Reader. Aber jetzt bin ich ich wohl auf der richtigen Seite. Deine wohlmodulierte Stimme würde ich mir wohl auch mal gerne ausleihen, lieber Lo.

    • Lo sagt:

      Dankeschön fürs Lob. Ich bespreche Dir gern was, wenn Du magst. Übermorgen habe ich eine Kinderbuchlesung und am nächsten Mittwoch eine Ruhrgebietslesung in Herne. Ich liebe das.😎

Nun Du!